lzfHeute haben uns viele Kundenanfragen erreicht, die den Fehler 2147220502 beim Start von web to date und shop to date schildern.

Es war zu befürchten, dass im Laufe der Zeit viele DATA BECKER-Produkte nicht mehr korrekt einsetzbar sind und u.U. auch überhaupt nicht mehr starten.

Die Befürchtung hat sich nun teilweise bewahrheitet.

Unter der Domain „todate.databecker-updates.de“ wurden früher Informationen über neue Online-Inhalte (AdIns, z.B. Projektassistenten) bereitgestellt.

Die Domain www.databecker-updates.de ist scheinbar nicht mehr im Besitz von DATA BECKER. Auf dieser Seite findet sich nun Werbung. D.h. web to date findet keine gültige Update-Informationen mehr und stürzt beim Versuch ab, die nun ungültige Update-Infos zu laden.

Eine Lösung besteht darin, das Programm neu zu installieren. Beim ersten Start nach der Neuinstallation wird die Frage ausgegeben „web to date Online stellt zusätzliche Assistenten im Web zur Verfügung. Soll diese Software regelmäßig danach suchen?“ dies sollte auf jeden Fall verneint werden!

Im Prinzip setzt die Neuinstallation einen bestimmten Registry-Eintrag (AddInUpdateMode) neu, dadurch wird beim nächsten Programstart nicht nach AddIns gesucht und das Programm startet wieder.

Man sollte auch unbedingt eine der letzten Versionen installieren, die DATA BECKER vertrieben hat (SP5 bei shop/web to date 8, SP3a bei shop/web to date 7). Ansonsten laufen die Version nicht mehr korrekt unter PHP 5.x. Wir können nur davor warnen, Setups oder Updates zu installieren, die im Internet einfach so angeboten werden… zumindest dann, wenn man nicht Mitglied eines Bot-Netzes werden will.

Die Frage ist nun, ob trotz abgeschalteter Suche nach AdIns web to date dennoch nach Aktualisierungen sucht. Ist dies der Fall, dann wird der Fehler erneut auftreten. Wir werden es beobachten.

Sorge bereitet uns auch der im Programm enthaltene Kopierschutz. Es gab durchaus  Kopierschutzvarianten, die auf neuen Betriebssystemen oder auch nach einem Windows-Updates nicht mehr korrekt einsetzbar sind. Sollte ein derartiger Fall eintreten, dann ist es möglich, dass web to date oder shop to date schlagartig nicht mehr startet. Da DATA BECKER nicht mehr existiert, wird es auch keine Updates geben, die derartige Probleme beheben.

Unser Fazit:

Wird eine Website für private Zwecke eingesetzt, kann man nach wie vor web to date einsetzen.

Verdienen Sie mit einer Website oder einen Shop Ihr Geld, so kann man nur empfehlen, rechtzeitig auf SIQUANDO Web oder Shop zu wechseln.

Wenn der Wechsel geplant vollzogen wird, sind keine Ausfälle des Shop oder der Website zu befürchten. Muss dagegen alles schnell gehen – geht nach Murphys Law auch alles schief.

SIQUANDO bietet mit Web 8 und Shop 8 kompatible Versionen zu web und shop to date an. Da nun auch die PlugIns Textomat, DIA-Show und Floating-Button zur Verfügung stehen, können viele alte to-date-Projekte verlustfrei in eine SIQUANDO-Version übertragen werden.

IT-Service Rhein-Ruhr hilft Ihnen gerne bei der Übertragung Ihrer Projekte in SIQUANDO Web und Shop  (für Kontakt hier klicken).

Mehr Infos zu SIQUANDO finden Sie hier: SIQUANDO Web und Shop